Die hier gezeigten Fahrzeuge dienen lediglich der Veranschaulichung - Wir planen, konstruieren und fertigen jedes Fahrzeug individuell nach Kundenwunsch!

TLF 3000

 

Fahrzeugtyp

TGM 13.250 4x4 BL

Hersteller
MAN
Leistung KW (PS)
184 (250)
Zulässiges Gesamtgewicht (t)
13.00
Angetriebene Achsen
4x4
Besatzung
1+2
Einsatz
Allradfahrgestell
Kraftstoff
Diesel

Ausstattung

 

  • Kofferaufbau als Aluminium - Schweißkonstruktion, 7 Rollladenverschlüsse mit Griffstangenverriegelung (abschließbar), Unterkonstruktion aus Aluminium – Pressprofilen, stabiler Boden mit Siebdruckplatte und Aluminiumduettblech

  • 7 Rollladenverschlüsse mit Griffstangenverriegelung, abschließbar

  • Geräteräume vor und hinter der Hinterachse tief gezogen zur besseren Entnahme der Geräte, mit Verschlussklappen die als Auftritte dienen

  • Abklappbare Heckaufstiegsleiter selbst arretierend mit Schrägstellung zum sicheren Auf- und Abstieg

  • Geräteraumdach begehbar aus Aluminium – Quintettblech

  • Seitliche Dachblenden

  • Monitor (AWG HH 1260 mit Mehrzweckdüse MZ 1200 und Schaumrohr SW 12S) auf dem Fahrzeugdach, auf erhöhter Konsole, Monitor abnehmbar, inkl. Dachlagerung

  • 1 Dachkasten aus Alu – Duettblech linke Seite

  • Länge 2.800 mm / B 600 mm / H 400 mm

  • 1 Dachkasten aus Alu – Duettblech rechte Seite

  • Länge 2.500 mm / B 600 mm / H 400 mm

  • Lichtmast (6x Hella Xenon AS 200) in der Vorderwand integriert, Scheinwerferverstellung horizontal und vertikal elektrisch über Joy-Stick

  • Lagerungen und Halterungen für die feuerwehrtechnische Beladung laut DIN 14530 Teil 22 

  • Schnellangriffseinrichtung mit 50 m formstabilem Druckschlauch D25

  • Hygienewand auf Teleskopauszug mit Wasserhahn, Seifenspender, Desinfektionsmittelspender, Handtuchbox, Abfallbehälter, Gehörschutzspender, Luftpistole mit Spiralschlauch oder Aufrolltrommel

  • FPN 10-2000 mit 2000 l/min bei 10 bar Nennförderdruck nach DIN EN 1028 im Heck eingebaut

  • Über Nebenabtrieb angetrieben

  • Vom Pumpenstand ein- und ausschaltbar

  • Pumpe ist aus korrosionssicherem Leichtmetall

  • Pumpenwelle aus Edelstahl

  • Hochleistungslager mit Lebensdauerschmierung, komplett ölfrei beziehungsweise wartungsfrei

  • Die Entlüftung erfolgt durch die Doppelkolben – Entlüftungseinrichtung und schaltet sich automatisch ein und aus

  • Der Ansaugvorgang wird elektronisch gesteuert und kann bei Tank- und Hydrantenbetrieb abgeschaltet werden

  • Die Bedienelemente der Heckpumpe sind am Bedienstand übersichtlich angeordnet und garantieren eine einfache Handhabung

  • Pumpeneingang ausgestattet mit einem Schwenkklappenventil, Tank- und Saugbetrieb

  • 2 B – Druckabgänge, absperrbar über Niederschraubventil, verlegt in die Unterbaukästen links und rechts

  • 1 C – Druckabgang Schnellangriff, 1 Druckabgang 

  • Tankbefüllen über Pumpe

  • 1 Entwässerungshahn – Pumpe

  • 1 Entwässerungshahn – Tank

  • 2x Druckentlastung an den B – Druckabgängen

  • 3.000 l Wassertank, aus glasfaserverstärktem Kunststoff GFK oder aus PE gefertigt

  • (Zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer, große Stabilität und ein geringes Gewicht aus)

  • Wassertankanzeige

  • Automatisches Wasser-Zuführungs-System 

  • Automatische Pumpendruckregelung

  •  

  • Der Wassertank verfügt über 1 Mannlochdeckel, 1 Überlaufrohr/Entlüftungssicherung, Schwallwände, Entwässerungshahn, 2 Befüllleitungen heckseitig mit Anschluss STORZ-B sowie Rücklaufsicherung

  •  

  • Lieferung und Einbau eines Schaummitteltanks aus PP oberhalb der Pumpenanlage (Fassungsvermögen 120 l), mit Auffüllöffnung auf dem Dach 

  • 2 Blitzkennleuchten auf dem Fahrerhaus 

  • 4teilige MARTIN-HORN Anlage

  • 3. Rundumkennleuchte am Fahrzeugheck auf einem Sockel erhöht montiert

  • Ladesteckdose 24 V im Bereich der Fahrertür

  • Ladeluftanschluss im Bereich der Fahrertür

  • Geräteraumbeleuchtung über  Leuchten LED

  • Funkvorbereitung analog / digital, bestehend aus 1 Fahrzeugantenne und Stromversorgung, Mannschafts- und Pumpenraumlautsprecher

  • Umfeldbeleuchtung LED bestehend aus 6 Leuchten, links und rechts am Kofferaufbau in den seitlichen Aufbaublenden integriert

  • 2 Frontblitzer LED im Kühlergrill

  • Heck-Warneinrichtung mit 4 gelben LED Blitzleuchten 

 

Lackierung:

  • Lackierung Fahrerhaus in feuerrot RAL 3000

  • Fahrgestell in graphitschwarz RAL 9011

  • Räder in weissaluminium RAL 9006 

  • Stoßstange, Einstiege und Kotflügel in reinweiss RAL 9010

  • Lackierung Kofferaufbau in feuerrot RAL 3000 glatt

  • Beschriftung und Beklebung (THOMA - Design) in schwefelgelb RAL 1016, Frontbeschriftung mit Aufschrift FEUERWEHR, Dachblende links und rechts mit Aufschrift FEUERWEHR, Beschriftung auf Fahrer- und Beifahrertür, einschließlich Anbringung der durch den Auftraggeber angelieferten Klebewappen,   2 x  Symbol ? 112

 

Sonstige Angaben

 

  • 184 kW (250 PS) Dieselmotor EURO 5

  • Allrad-Fahrgestell mit Schaltgetriebe

  • Fahrerhaus nach EN 1846-1 und DIN 14530, für einen Aufbau TLF 3000

  • Truppbesatzung

  • Singlebereifung

  • Radstand: 3.650 mm

  • Nebenabtrieb N109/10b mit Flansch f=1,90 oben für Feuerlöschkreiselpumpe

  • Fahrzeugabmessungen: L 7.500mm / B 2.500 mm / H 3.300 mm

 

Optionale Angaben

 

  • Einbau eines vom Kunden angelieferten Funkgerätes 4 m Band mit Zubehör

  • Einbau aller vom Kunden angelieferten Ladestationen für Handscheinwerfer und Handsprechfunkgeräte

  • Ladesystem über Konverter 24/12 V zur Versorgung der Stromerzeugerbatterie mit Spiralkabel und BEOS Stecker 3polig

  • Akustisches Rückwarnsystem BRIGADE mit automatischer Aktivierung bei eingelegtem Rückwärtsgang

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!